Rechnung 2016

Nach § 1 der Kirchgemeindeordnung und § 59 Abs. 1 lit. i. KGG wird die Jahresrechnung der Kirchgemeinde einschliesslich des Antrags des Kirchenrates zur Verwendung eines allfälligen Gewinn- oder Verlustüberschusses durch die Rechnungskommission genehmigt. Die Rechnungskommission hat die Jahresrechnung geprüft und genehmigt. Dieser Entscheid wird gemäss § 24 KKG rechtskräftig, wenn nicht innert 30 Tagen ab Datum der amtlichen Publikation 5% der Stimmberechtigten der Kirchgemeinde mittels dem fakultativen Referendum das Begehren stellen, die Rechnung der Kirchgemeindeversammlung zur Abstimmung zu unterbreiten.

Der Kontrollbericht des Synodalverwalters zur Rechnung des Vorjahres hält fest, dass keine Mängel festgestellt wurden.

 

Botschaft des Kirchenrates

Bericht der Rechnungsprüfungskommission

Bestandesrechnung 2016

Artengliederung Laufende Rechnung 2016

Laufende Rechnung 2016

Erläuterungen zur Rechnung 2016

Anhang der Kirchengemeinde

tl_files/Pfarrei/content/Bilder/Sprueche/blume_margrite.jpg

Wenn ihr gegessen und getrunken habt, seid ihr wie neu geboren; seid stärker, mutiger, geschickter zu eurem Geschäft.

Johann Wolfgang von Goethe