Schulgottesdienste

Bei den Schulgottesdiensten werden die Kinder zu verschiedenen Feiern eingeladen oder beteiligen sich selber aktiv an verschiedenen Gottesdiensten.

  • Der Schuleröffnungs- und Schulschlussgottesdienst wird ökumenisch von der 1. - 6. Stufe gemeinsam gefeiert.
  • Einmal im Jahr findet für die 3. – 6. Klassenstufe ein Gottesdienst nur für ihre Stufe statt, im Rahmen der offiziellen Schulzeit.
  • Die verschiedenen Klassenstufen sind aktiv bei der Vorbereitung von bestimmten Gottesdiensten beteiligt: Es sind dies eine Roratefeier im Advent, der Familiengottesdienst an Weihnachten und der Suppensonntag. Diese Gottesdienste finden ausserhalb der Schulzeit statt und sind deshalb nicht obligatorisch. Doch sind insbesondere auch die Eltern und Geschwister dazu eingeladen.
  • Die KatechetInnen sind dazu angehalten, einmal im Jahr ein aktuelles Anliegen jeder Klasse in einer persönlichen kleinen Gottesdienstfeier aufzunehmen. Die Klasse ist jeweils völlig frei in der Gestaltung.
  • In der Sekundarstufe 1 feiern wir je einen Schuleröffnungs- und einen Schulschlussgottesdienst. Weitere besinnliche Elemente werden in die Blockeinheiten eingebaut.

 

tl_files/Pfarrei/content/Bilder/Sprueche/Glaube_Symbole.jpg

Gott ist die Liebe
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott
und Gott bleibt in ihm.

1. Johannesbrief 4,16